Menschen, Reisen, Abenteuer Headgrafik

Italien

Algund

Das Gartendorf Algund - ein paradiesischer Garten Eden

Südtirol, Algund

 

Algund liegt am Einstieg zu Südtirols größtem Schutzgebiet – dem Naturpark Texelgruppe – und am Fuße des weltberühmten Meraner Höhenweges, der zu den beliebtesten Wanderwegen Südtirols zählt. Und die Umgebung bietet viel Abwechslung.

 

Von Elke Backert, Fotos Gerd Krauskopf

 

Wer Südtirol, den nördlichsten Teil Italiens, ein bisschen kennt, weiß, dass man dort Traumurlaube verbringen kann. Und Algund setzt das i-Tüpfelchen drauf. Naturfans sind hier genau richtig, Wanderer, Biker, Bergsteiger und Müßiggänger gleichermaßen.

Weiterlesen: Algund

Süditalien, Apulien

Süditalien:

Jetzt im Frühling empfängt Apulien seine Gäste mit einem Blütentraum 

Apulien

Weiß strahlen die getünchten Trulli wie Zipfelmützen in den ersten wärmenden Sonnenstrahlen über jahrhunderte altem, blühenden Ackerland und die hübschen kleinen Städtchen laden zum Verweilen ein.

Von Gerd Krauskopf

Ein lauer, italienischer Frühlingsabend. Wir sitzen gemütlich inmitten unzähliger Ölbäume auf einem dieser Landgüter Apuliens.

Weiterlesen: Süditalien, Apulien

Cilento

 

Süditalien: Der Cilento ist ein noch wenig bekanntes, attraktives Reiseziel

Cilento

 Sanfte Hügel mit tiefen Schluchten, faszinierende historische Bergdörfer, Bootsausflüge im Meeresnaturpark: Die Region ist ein ideales Urlaubsziel für Sport- und Naturliebhaber und Genießer mediterraner Küche

Von Gerd Krauskopf 

Weiterlesen: Cilento

Sizilianischer Barock

Sizilien

Natur und Kultur erwandern: Die Quintessenz des sizilianischen Barocks

Sizilien

Sizilien ist mehr als Mafia und Palermo. Fernab der Metropole locken im Südosten der Mittelmeerinsel barocke Städte und geschichtsträchtige Landschaften.   

Von Uwe Junker

Die Sonne des späten Nachmittags lässt den Sandstein des barocken Doms San Pietro in Modicas Oberstadt golden leuchten.

Weiterlesen: Sizilianischer Barock

Amalfiküste

Die heißen Kurven der Amalfitana 

Amalfiküste

In die Steilklippen vom blau glitzernden Tyrrhenischen Meer hat man die schönste und aufregendste Küstenstrasse der Welt, die Amalfitana, in abenteuerlicher Weise gebaut. Über sie erreicht man einige der schönsten Felsendörfer Italiens.

Von Gerd Krauskopf

Weiterlesen: Amalfiküste

Powered by: AOS - Design in Eislingen - Homepages vom Fachmann
Menschen, Reisen, Abenteuer