Menschen, Reisen, Abenteuer Headgrafik

Crikvenica

Kvarner Bucht: Badespaß an langen Stränden der Riviera von Crikvenica

Crikenica Familienurlaub vom Feinsten an der Kroatischen Adria zwischen Kaiserzeitromantik und mediterranem Flair

Von Gerd Krauskopf

 Evo lächelt still vor sich hin. Dann kostet er seine Apfel-Zimt-Torte, die ihm gerade von der freundlichen Kellnerin Rosana auf der schattigen Terrasse des Café Kavana Inter in Crikvenica Crikenicagebracht wurde. Nimmt einen kleinen Schluck von seinem Cappuccino und schaut seine Frau Eleonore lange an. Dann erzählt er seine Geschichte. Wie er 1959 an einem trüben Tag hier von der Kvarner Bucht mit deutschen Touristen und deren VW-Käfer bis in die Nähe der italienischen Grenze gefahren und dann in dunkler Nacht geflüchtet ist. "So war ich damals bestimmt der erste Flüchtling, der nach Deutschland gekommen ist", erzählt er mit Stolz. Und mit seinem Beruf als Schlosser hat er auch gleich eine Arbeit bekommen. Erst im Jahre 1961 konnte er seine alte Heimat wieder besuchen, brauchte aber vier Jahre lang ein Visum.

Und heute verbringt das Karlsruher Rentner-Ehepaar schon seit Jahrzehnten den Sommerurlaub in seinem Haus hier in der Nähe der malerischen Kirche "Heilige Jungfrau CrikvenicaMaria" in der Bucht von Crikvenica. Da freuen sich die beiden jeden Tag auf ihre Spaziergänge auf der kilometerlangen Strandpromenade mit ihrem angenehmen Klima. Dabei schützt das mächtige Velebit-Gebirge die lang gestreckte Küstenlandschaft vor den Windböen der Bora, wodurch die Region bis in den Spätherbst hinein ideale Badebedingungen bietet. Davon provitiert auch das südliche Nachbarstädtchen Novi Vinodolski, das seinen Namen dem Novi VinodolskiWeinanbau rund um die Stadt verdankt. Leben doch dort oben in wilden Schluchten und Höhlen inmitten einer großen Artenvielfalt von Fauna und Flora noch Adler, Luchse, Bären und Wölfe. Im südlichen Teil dieses mächtigen Gebirges befindet sich dann auch das größte unter Naturschutz gestellte Gebiet in Kroatien.

Crikvenica war zu Zeiten der österreichisch-ungarischen Monarchie ein beliebtes Reiseziel, welches Erzherzog Joseph Karl Ludwig von Habsburg-Lothringen vor mehr als 100 Jahren sehr schätzte. Und inmitten eines wunderbaren Hügels mit Pinien, Palmen und Zypressen ließ er 1895 durch den Hofarchitekten der KuK-Monarchie ein palastähnliches Hotel - den heutigen Kvarner Palace - mit wunderbarem Blick auf die blaue Adria eine halbe Autostunde südlich von CrikvenicaRijeka erbauen. Schnell wurde Crikvenica Anfang des 20. Jahrhunderts offiziell zum Luftkurort ernannt und entwickelte sich seitdem in der wechselvollen Geschichte zu einer gefragten Urlaubs- und Erholungsregion.

Heute haben die Gäste nach umfangreichen Renovierungen im Gegensatz zum Erzherzog jede Menge elektronischer Unterhaltung in ihren Zimmern. Und morgens genießen sie  bei Crikvenicagroßartigem Frühstücksbüffet auf der Hotelterrasse den Blick über das Meer hin zur vorgelagerten Inselwelt von Krk, bevor sie zum Sandstrand – einer wahren Rarität in Kroatien – hinunter schlendern.

So wie Oma Sonja, die mit ihrer Tochter Christina der Enkeltochter Lisa (31) den Ort zeigen will, wo sie ab 1965 fast zwanzig Jahre lang im seinerzeit noch sozialistischen Jugoslawien ihre Sommerurlaube verbracht haben. Damals hieß das Hotel noch Therapia und hatte noch nicht den Komfort von heute. "Da gab es noch Duschen und Toiletten auf den Gängen", schmunzelt Oma Sonja. Und wie in früheren Zeiten schauen sie auf ein leckeres Eis in der Eisdiele Slastičarnica auf der Strandpromenade vorbei und sind erstaunt darüber, dass das Nusseis Crikvenicaheute bei Samir noch genau so lecker schmeckt wie bei seinem Vater Hajradin. Während sie ihr Eis genießen, schwärmt Oma Sonja von der Lifemusik, die es damals jeden Abend auf der Hotelterrasse oft mit dem durch Radio Luxemburg bekannt gewordenen Ivo Robić gab. Tochter Christina schwärmt heute noch davon, dass sie damals einmal bei der Miss-Therapia-Wahl den Schönheitswettbewerb gewonnen hatte.

Gäste, denen es hier am Strand nicht gefällt, können sich im Hafen von Crikvenica mit Ausflugs- oder Taxibooten zu einsamen Badebuchten mit glasklarem Wasser bringen lassen. Verliebte Paare schätzen aber auch einen Spazierweg hoch über der grünen Lunge von Crikvenica mit den schönsten "kissing spots" - den schönsten Plätzen zum Küssen.

Die kleinen Mädchen Ana und Petra wollen an diesem frühen Sonntag-Nachmittag, die Stadt hält noch Mittagsruhe, mit ihrer Mutter Sanja – die als Kellnerin einige Stunden frei hat – die crikvenicaFische in der Adria beobachten. Das hat ihnen ihre Mutter versprochen. Und daher steigen sie gemeinsam auf ein Boot, das einem kleinen U-Boot ähnelt. Innen jedoch gibt es Fenster unter Wasser, durch die sie jede Menge Fische auf der zwanzigminütigen Fahrt hinüber zur Insel Krk zu sehen bekommen. Nur keine Haifische. Und die zeigt ihnen ihre Mutter in einem neu eröffneten Aquarium inmitten der Altstadt, wo eine Gruppe von Biologen, Ichthyologen, crikvenicaAquaristen und heimischen Fischern auf zweihundert Quadratmetern Fische aus der Adria und dem tropischen Meer artgerecht zeigen. Zur großen Freude der beiden  Mädchen ist unter den kleinen Haien auch ein Katzenhai, den sie lange bestaunen.

Es ist später Nachmittag geworden und auf der Terrasse des Cafés Kavana Inter haben es sich Evo und Eleonore wieder einmal bequem gemacht und genießen ihren Viertel Roten, nach dem Crikvenicasie ausgiebig im glasklaren Wasser an dem mit der "Blauen Flagge" ausgezeichnetem goldgelben Sandstrand "Crni Mol" in diesem kinderfreundlichen Urlaubsort neben der riesigen Wasserrutsche mit WOW-Faktor gebadet haben.

Weitere Informationen:

Tourismusverband Crikvenica, Gordana Jelenović,
Turistička zajednica Grada Crikvenice,
Trg Stjepana Radića 1c, HR - 51260 Crikvenica,
Tel. 00385/51241051www.rivieracrikvenica.com (Frau Jelenović spricht ausgezeichnet deutsch!)

Unterkunft zum Beispiel Hotel Kvarner Palace, Ul. Braće Dr. Sobol 1, 51260 Crikvenica, Kroatien, Tel. 00385/51380000, www.kvarnerpalace.info  Hotel-Angebot: Vom 24.09. bis 22.10.2016 drei Nächte im Doppelzimmer mit Meerblick & Balkon ab € 359,- pro Person,Verlängertes Urlaubsglück für 4 Nächte zum Preis von € 455,- pro Person immer inklusiv Genießer-Halbpension und einigen Überraschungen.Crikvenica

 

Das sollten Sie zu einem Ausflugsvorschlag wissen:

Die Plitvicer Seen, bekannt geworden vor etwa 50 Jahren durch die Karl-May-Filme, werden als Ausflugziel immer wieder gerne vorgeschlagen. Dabei wird nur am Rande gesagt, dass die Busfahrt drei Stunden dort hin benötigt. Wir haben vier Stunden durch riesige Umleitungen in den Bergen benötigt. Außerdem hat es auf unserem fünf Kilometer langen Spaziergang entlang der Seen und Wasserfälle unvorstellbar geregnet – im Gegensatz zum Strand mit Sonnenschein – und es war ein unglaublicher Andrang – und das in der Vorsaison! Andererseits war die Fahrt durch die Region Lika sehr interessant. Hier sieht man inmitten einer wunderbaren Landschaft noch heute einige zerschossene Häuser aus dem Kroatenkrieg von 1990 bis 1995 und die Landmienen wurden erst vor einem Jahr teilweise geräumt. Wobei es viele Tote gab, da oft die Mienen in Holzkästchen versteckt – und somit nicht zu orten waren.Plitvicer Seen

Powered by: AOS - Design in Eislingen - Homepages vom Fachmann
Menschen, Reisen, Abenteuer