Menschen, Reisen, Abenteuer Headgrafik

Wildschönau

Winter in der Wildschönau 

Ein Weißes Märchen für Familien

Wildschönau

 Das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau liegt mitten in den Bergen in Tirol und steht für aktiven und entspannten Skiurlaub im Herzen der Kitzbühler Alpen. Seit dem Zusammenschluss der Skiberge – die bis auf 2025 Meter reichen – reiht es sich unter die TOP 10 Gebiete im Bundesland Tirol und sind mit einem einzigen Ski-Pass erlebbar. 

Von Roland Jung

 Viele, die in die Wildschönau reisen, könnte man als Stammgäste bezeichnen. Die Gäste kommen im Sommer und natürlich im Winter, um einen stressfreien Schneeurlaub zu genießen. WildschönauAber es gibt auch jene, die ausschließlich wegen dem „Krautinger“ kommen, jenem sagenumwobenen Rübenschnaps, der bis weit über die Grenzen Tirols hinaus bekannt ist. Nur, man bekommt ihn eben einzig und allein in der Wildschönau, und dann muss man auch noch viel Glück haben.

 Bekanntlich gehen die Geschmäcker ja auseinander, aber wer das erste Mal seine Nase über das Stamperl streckt, dürfte wohl alles andere als begeistert sein. Er riecht einfach ekelig und penetrant, aber selbst da, scheiden sich die Meinungen. Die markante Wildschöner Spezialität wird auf 15 Erbhöfen gebraut und hat eine lange Tradition. Kaiserin Maria Theresia verlieh in grauer Vorzeit einigen Bauern das Recht, aus weißen Stoppelrüben Schnaps zu brennen. Sonst war das allgemein verboten und die Wildschönauer waren stolz darauf, dieses Privileg zu besitzen. Grund dafür war, dass es wegen der Höhenlage wenig Obst gab und viele der Bewohner in Armut lebten.

Der „Krautinger“ gilt aus Volksheilmittel gegen einen verdorbenen Magen und man bekommt ihn auch nicht im Geschäft zu kaufen. Man muss schon eine gehörige Portion Beziehungen haben, um an das Teufelszeug heranzukommen. Nicht umsonst lassen sich einige Prominente „ihren“ Schnaps direkt ins Haus schicken. Sicherlich ein Service der besonderen Art.

WildschönauDoch zurück zum Winter in jener Region, die als überaus familienfreundlich bekannt ist. Das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau liegt mitten in den Bergen in Tirol. Obwohl die Pisten nur bis auf 2025 Meter Höhe reichen, gilt das Skigebiet als relativ schneesicher. Und sollte Petrus mal gar nicht mitspielen, sorgen modernste Beschneiungsanlagen für ungetrübten Skigenuss. Zählt man die Abfahrten zusammen, kommt man auf die stattliche Zahl von rund 109 Kilometern, darunter die mit 7 Kilometern  lange Abfahrt vom Schatzberg nach Auffach. Die Pisten sind weiträumig und bestens präpariert und hie findet jeder das passende Terrain. Von leicht bis schwer ist alles vorhanden.

Das Skigebiet Niederau verfügt zur größten Teil über schneesichere Nordhänge, und besitzt gleichzeitig eine der größten Wintersport-Spaßzonen in Österreich. Eine spezielle Racing-Strecke ist ebenso vorhanden, wie eine Carving-Zone, eine Riesentorlauf-Strecke und eine Rennstrecke für Naturrodler. Natürlich kann man sich auch auf ganz normalen Skipisten bewegen, um dem Skivergnügen zu frönen.

WildschönauGanz am Ende des Tales liegt das 985 Seelen-Örtchen Auffach mit seinem berühmten Schatzberg. Der Name basiert auf dem Abbau von Silber, das man irgendwann einmal förderte. Mittlerweile lohnt sich das Geschäft nicht mehr und man konzentriert sich nun ganz auf den Fremdenverkehr. Die „Innertaler“, wie die Auffacher genannt werden, sind stolz auf ihren Berg, der im Winter eine prächtige Ski-Arena ist. Eine neue Gondelbahn und 45 Liftanlagen befördern die Skibegeisterten auf die Gipfel, von wo aus man eine unbeschreibliche Aussicht auf die Kitzbüheler und Zillertaler Alpen hat. Und dann ist Skifahren pur angesagt. Die Abfahrten sind hier bis auf eine schwarze Buckelpiste überwiegend mittelschwer.

Skiwasser und Klassiker wie Pommes, Schnitzel und Currywurst sind der Hit auf den Tiroler Hütten. Viele der Hütten in der Wildschönau bieten aber überdies typische Tiroler Spezialitäten, auf Regionalität wird immer mehr Wert gelegt.WildschönauFür die Snowboarder steht ein anspruchsvoller Fun-Park zur Verfügung. Für die Thrills sorgen Highjump, Fun-Box, Quarter Pie, Wave Ride und ständige Contests zum Leistungsvergleich. Und wer der steilen Sprünge und rasanten Abfahrten noch nicht so mächtig ist, sollte sich in Wildschönaueiner der Ski- und Snowboardschulen den letzten Schliff holen. Natürlich ist auch an den Nachwuchs gedacht, die nach neuesten pädagogischen Richtlinien den ganzen Tag betreut werden. Dann können sich auch mal die Eltern richtig austoben und entspannen.

Nicht jeder Wintergast kommt in die Wildschönau, um Ski zu fahren, oder sich in halsbrecherischer Manier in die Halfpipe zu stürzen. Wer es etwa geruhsamer mag, auf den warten jede Menge anderer Freizeitaktivitäten, die einen Winterurlaub so unvergesslich machen. Zum Beispiel die 5 Kilometer lange Rodelbahn in Auffach oder mehr als 40 Kilometer geräumte Winterwanderwege.

Wer auf Langlaufski die tiefverschneite Winterwunderwelt erkunden möchte, der findet ein 40 Kilometer langes Loipennetz vor. Noch entspannender und weniger anstrengend ist eine Pferdeschlittenfahrt mit Einkehrpause. Eingepackt in dicke Decken kann man sich entspannt zurücklehnen, um das verschneite Märchen zu genießen.

Wenn dann im Tal so langsam die Lichter angehen, wird es lebendig in der Eventarena. Aber keine Angst, ganz so turbulent, wie in einigen Megaregionen, wird es letztendlich doch nicht. Natürlich gibt es Discos, Pubs und Apré-Zelte. Hier kann sich die Jugend austoben, während diejenigen, die es etwas ruhiger angehen wollen, beim Hüttenabend oder der Zithermusik bestens aufgehoben sind.

Auch kulinarisch hat die Wildschönau eine ganze Menge zu bieten. Vom First Class Restaurant bis hin zum rustikalen Gasthof ist alles vorhanden. Und vor allen Dingen, die Preise stimmen noch in der Wildschönau.

WildschönauDas Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau ist eine Topadresse für all diejenigen, die zu überaus fairen Preisen einen Winterurlaub verbringen möchten, der von vielen Highlights gekrönt ist, und den man am besten in geselligen Runde und bei einem „Krautinger“ ausklingen lassen sollte.

Weitere Informationen:

Wildschönau Tourismus, Hauserweg, Oberau 337, A-6311 Wildschönau, Tel. 0043-5339-8255,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.wildschoenau.com

 

Powered by: AOS - Design in Eislingen - Homepages vom Fachmann
Menschen, Reisen, Abenteuer